Lebenslauf RA Michael Wirlitsch

Ausbildung

  • Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Bielefeld und Konstanz
  • Erstes juristisches Staatsexamen 1994 in Konstanz,
  • Zweites juristisches Staatsexamen 1996 in Stuttgart
  • Master of Advanced European Studies (M.A.E.S.) am Europainstitut, Universität Basel, Schweiz, Schwerpunkt Europäisches Arbeitsrecht 1998

Berufliche Stationen

  • Seit 1996 Tätigkeit als Rechtsanwalt u.a. in der Schweiz
  • 1999 bis 2003 Geschäftsführer Kolping Bildungszentrum Konstanz
  • 1999 Gründung der Anwaltskanzlei Wirlitsch in Konstanz, Deutschland
  • seit 2008 Fachanwalt für Arbeitsrecht

Lehrtätigkeit

  • Seit 1996 Dozent für Arbeits- und Wirtschaftsrecht bei Weiterbildungsträgern und Hochschulen, u.a. HTWG Konstanz
  • 1999 ‘Associate Professor of International Law´, Concordia International University of Estonia, Tallinn, Estland
  • Referententätigkeit bei Arbeitsrechtsschulungen für Betriebs- und Personalräte
  • seit WS 2017/18 Lehrauftrag an der Universität Konstanz „Arbeitsrecht für Geisteswissenschaftler“

Kündigungsrecht

  • Individuelles Arbeitsrecht
    • Arbeitsvertragsrecht
    • Kündigungsrecht
    • Zeugnisrecht
    • Betriebsverfassungsrecht
  • Kollektives Arbeitsrecht
    • Einrichtung und Durchführung von Einigungsstellen
    • Betriebs- und Dienstvereinbarungen
    • Interessensausgleich und Sozialpläne
    • Arbeitszeitrecht, betriebliche Arbeitszeitgestaltung, Dienst- und Schichtpläne
    • Arbeitssicherheit, Arbeitsschutz
    • Datenschutzrecht
  • Arbeitsrecht des öffentlichen Dienstes und des kirchlichen Arbeitsrechts
  • Tarifvertragsrecht
  • Dienstvertragsrecht
  • Beratung von Geschäftsführern, Vorständen
  • Haftungsrecht der Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsratsmitglieder
  • Internationales Wirtschaftsrecht
    • Einsatz von Arbeitskräften im Ausland
    • Gründung von GmbH
    • Einrichtung von Aufsichtsräten nach dem Drittelbeteiligungsgesetz
  • Reorganisation / Umstrukturierung

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Landespersonalvertretungsgesetz Baden-Württemberg, Basiskommentar–Bund-Verlag, 3. Auflage 2016
  • Kann Sonntagsarbeit Sünde sein?– Arbeitsrecht im Betrieb 2013, Ausgabe 1, S. 63
  • Der Personalrat Ausgabe 2012/10–Bund-Verlag, 2012
  • Rechtsfolgen nachträglicher Unterrichtung beim Betriebsübergang–ArbRAktuell 2011, 450
  • Betriebsrat unter Zeitdruck–Arbeitsrecht im Betrieb 2010, Ausgabe 10, S. 618
  • Wann muss der Betriebsrat schweigen?–ArbRAktuell 2010, 415
  • Der Unterlassungsanspruch des Betriebsrats–ArbRAktuell 2010, 521
  • Außerhalb des BetrVG geregelte Informationsansprüche des Betriebsrats–ArbRAktuell 2009, 228
  • Auf dem Weg zum Europäischen Arbeits- und Sozialrecht?–Europainstitut Basel, 1998