Whistleblowing im Arbeitsrecht  Whistleblower durch EU-weite Mindeststandards besser geschützt

Whistleblowing im Arbeitsrecht Whistleblower durch EU-weite Mindeststandards besser geschützt

Arbeitnehmer in Deutschland brauchen Mut Missstände im Betrieb aufzudecken oder anzusprechen Whistleblowing im Arbeitsrecht bleibt eine Gradwanderung Whistleblower sollen jetzt durch EU-weite Mindeststandards besser geschützt werden Wer Dinge innerhalb seines Betriebs offen anspricht oder darüber hinaus Interna an Externe und Medien weitergibt, der kann in Deutschland mit hoher Wahrscheinlichkeit mit arbeitsrechtlichen Sanktionen oder einem Ermittlungsverfahren […]

Mehr lesen
Der Freiheit eine Gasse oder Arbeitgeber dürfen Internetchats des Arbeistnehmers nicht ohne Vorabinfo des Arbeitnehmers überwachen

Der Freiheit eine Gasse oder Arbeitgeber dürfen Internetchats des Arbeistnehmers nicht ohne Vorabinfo des Arbeitnehmers überwachen

   Ausgabe Nr. 1/17 Der Freiheit eine Gasse oder Arbeitgeber dürfen Internetchats des Arbeitnehmers nicht ohne Vorabinfo des Arbeitnehmers überwachen   Dies entschied der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg mit seinem Urteil vom 05.09.2017 (Grand Chamber, Case of Barbulescu v. Romania, Application no. 61496/08). Rumänien wurde wegen des Verstoßes gegen Art. 8 EMRK (Recht […]

Mehr lesen
Blickpunkt

5 ungültige Klauseln in Arbeitsverträgen – Ausschlussklauseln (Ausgabe Nr. 4/16)

Ausgabe Nr. 4/16     5 ungültige Klauseln in Arbeitsverträgen Teil 3: Ausschlussklauseln In Arbeitsverträgen finden sich oft Klauseln mit folgendem oder ähnlichem Wortlaut: „Alle beiderseitigen Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis und solche, die mit dem Arbeitsverhältnis in Verbindung stehen, verfallen, wenn sie nicht innerhalb eines Monats nach Fälligkeit gegenüber der anderen Vertragspartei schriftlich erhoben werden.“ […]

Mehr lesen
Blickpunkt

5 ungültige Klauseln in Arbeitsverträgen – Klauseln zur Rückerstattungsforderung (Ausgabe Nr. 3/16)

Ausgabe Nr. 3/16 5 ungültige Klauseln in Arbeitsverträgen Teil 2: Klauseln zur Rückerstattungsforderung   Besuchen Sie eine vom Arbeitgeber finanzierte Fort- oder Weiterbildung, kann es sein, dass dieser eine Klausel zur Rückerstattung der entstandenen Kosten in bestimmten Fällen vereinbaren möchte. Beispiel: „Gegebenenfalls gewährte Fortbildungskosten sind nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses in voller Höhe zurückzuzahlen.“ Finanziert Ihnen […]

Mehr lesen