Archive | Blickpunkt Arbeitnehmer

Dog with camera

„Ho Narro“ trotz Arbeitsunfähigkeit

Ein Arbeitnehmer hat über Fasnacht eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorgelegt, der Chef sieht den Arbeitnehmer ausgelassen am Fasnachtsumzug laut „Ho Narro“ rufen und macht ein Foto als Beweis – darf er das?   1. Gehen Arbeitsunfähigkeit und „Ho Narro“ zusammen? Viele Arbeitnehmer sind sich unsicher darüber, was sie aus arbeitsrechtlicher Sicht während einer Arbeitsunfähigkeit eigentlich alles tun […]

Mehr lesen
Sonntags

Kann Sonntagsarbeit Sünde sein? Das Bundesverwaltungsgericht sagt: „Ja“!

Eine hessische Verordnung erlaubt die Beschäftigung von Arbeitnehmern an Sonn- und Feiertagen in Call-Centern, Brauereien und Videotheken, um besondere Bedürfnisse der Bevölkerung zu decken. Dies ist gemäß Bundesverwaltungsgericht unwirksam (vgl. BVerwG 6 Cn 1.13).   Zur Vertiefung verweisen wir auf den Aufsatz „Kann Sonntagsarbeit Sünde sein?“, Arbeits­recht im Betrieb (AiB) 1/2013, S. 63 von Michael D. Wirlitsch, M.A.E.S. […]

Mehr lesen
Rechtsprechung des BAG im Zeugnisrecht:  Durchschnitt heißt „befriedigend“

Rechtsprechung des BAG im Zeugnisrecht: Durchschnitt heißt „befriedigend“

Für den Arbeitnehmer stellt das qualifizierte Arbeitszeugnis ein zentrales Dokument dar, mit dessen Hilfe er versucht, auf dem Arbeitsmarkt einen guten für ihn passenden Job zu finden. Die neueste Entscheidung des BAG (vgl. BAG-Urteil vom 18.11.2014 – 9 AZR 584/13, Pressemitteilung Nr. 61/14) ist für die Durchsetzung eines guten Arbeits­zeugnisses für die Arbeitnehmer wichtig. Hier […]

Mehr lesen
Bin ich als Betriebsrat und Wahlbewerber zum Betriebsrat vor Kündigungen geschützt?

Bin ich als Betriebsrat und Wahlbewerber zum Betriebsrat vor Kündigungen geschützt?

Von März bis Mai 2014 finden wieder Betriebsratswahlen statt. So mancher Arbeitnehmer überlegt sich, ob er kandidieren will. Welche Auswirkung hat die Wahlbewerbung oder gegebenenfalls die Wahl zum Betriebsrat auf den Kündigungsschutz? 1. Welchen Kündigungsschutz haben gewählte Betriebsräte? Wenn der Wahlbewerber zum Betriebsratsmitglied gewählt ist, besitzt er gem. § 15 KSchG iVm § 103 BetrVG […]

Mehr lesen
Sieben auf einen Streich - Sieben Märchen aus dem Arbeitsrecht

Sieben auf einen Streich – Sieben Märchen aus dem Arbeitsrecht

1. Märchen – Drei Abmahnungen- eine Kündigung. Es gibt weder eine Mindest- noch eine Höchstzahl an Abmahnungen, bevor man kündigen darf. Grundsätzlich darf der Arbeitgeber wegen eines Verstoßes gegen arbeitsvertragliche Pflichten nur kündigen, wenn er das entsprechende Verhalten vorher abgemahnt hat. Dies ergibt sich aus der Warnfunktion der Abmahnung: dem Arbeitnehmer soll sein vertragswidriges Verhalten […]

Mehr lesen
Mein Betrieb macht dicht - und jetzt?

Mein Betrieb macht dicht – und jetzt?

Habe ich einen Abfindungsanspruch bei Betriebsänderung? Diese und ähnliche Fragen werden in den Betrieben bei den Beschäftigten und den Betriebsräten jetzt häufiger gestellt. Auf Grund der Finanz- und Wirtschaftskrise hat sich der Druck des Marktes auf die Unternehmen verstärkt, so dass sich die Unternehmen in einem ständigen Umstrukturierungsprozess befinden. Dies führt häufig zu Personalabbau, so […]

Mehr lesen